93-18 Wer spricht, braucht Licht

Grundlagen des Lichtdesigns und der Bühnenbeleuchtung

Referent: Frank WIllmann, Pforzheim, Dipl.-Ing. Theater- und Veranstaltungstechnik, langjähriger Produktionsleiter an verschiedenen Theatern, Technischer Leiter des Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim

Nur wenige Scheinwerfer genügen für ein gutes Lichtdesign. Mut zum Experimentieren und das Entwickeln eines eigenen Gefühls, darum geht es in diesem Seminar neben den technischen Grundlagen. Licht ist mehr als nur hell machen, der Beleuchter ein wichtiges Teammitglied. Theorie und Praxis vereinen sich an diesem Wochenendkurs: Scheinwerfertypen, Lichtpulte, Farbgestaltung, Ausleuchten von Person und Raum, Produktionsabläufe und Sicherheitsvorschriften
in Saalbühnen werden mit verschiedenen Methoden behandelt, ohne die Freilichtbühnen zu kurz kommen zu lassen.

Teilnahmegebühren:

30,00 € (LABW-Mitglieder)
40,00 € (Mitglieder anderer Landesverbände und Kooperationspartner)
95,00 € (Nichtmitglieder)


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT-Fortbildungsprogramms im Modul Technik – Lichtdesign (Teil 1).


Samstag, 22.09.2018 - 10:00

Sonntag, 23.09.2018 - 16:00

Konkreter zeitlicher Rahmen und Ablauf werden noch bekannt gegeben.

Alter: ab 16 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 18

Anmeldeschluss: 22.08.2018

Kulturhaus Osterfeld e.V. 
Osterfeldstraße 12
75172 Pforzheim

Voraussetzungen:

Keine.

Mitbringen:

Nichts.


Ort: Kulturhaus Osterfeld e.V.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014